Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Islamischer Staat reklamiert tödliche Attacke in Paris für sich
Nachrichten Panorama Islamischer Staat reklamiert tödliche Attacke in Paris für sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:52 21.04.2017
Anzeige
Paris

Die Terrormiliz IS hat den tödlichen Angriff auf Polizisten auf den Champs-Elysées in Paris für sich in Anspruch genommen. Das IS-Sprachrohr Amak benannte den Angreifer in einer im Internet verbreiteten Nachricht als Abu Jussuf al-Beldschiki, übersetzt heißt das „Der Belgier“. Ein Mann hatte auf dem Prachtboulevard Champs-Élysées Polizisten mit einer automatischen Waffe angegriffen und einen Beamten getötet. Zwei weitere Polizisten wurden verletzt, bevor Beamte den Angreifer erschossen. Ermittler durchsuchten die mutmaßliche Wohnung des getöteten Angreifers.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gewalttaten und Sexualdelikte haben in Deutschland laut der „Bild-Zeitung“ im Jahr 2016 deutlich zugenommen.

21.04.2017

Die Terrormiliz IS hat den tödlichen Angriff auf Polizisten in Paris für sich in Anspruch genommen. Bei dem Angreifer handele es sich um einen Kämpfer des IS, berichtete das IS-Sprachrohr Amak.

21.04.2017

Nach dem tödlichen Angriff auf Polizisten spricht nach den Worten des französischen Präsidenten François Hollande einiges für einen Terrorakt.

21.04.2017
Anzeige