Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Islamistische Anschläge auf Brüssel - Mehr als 30 Menschen sterben
Nachrichten Panorama Islamistische Anschläge auf Brüssel - Mehr als 30 Menschen sterben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 22.03.2016
Anzeige
Brüssel

Islamistische Terroristen haben in Brüssel mit Bombenanschlägen mindestens 34 Menschen getötet und damit Europa ins Mark getroffen. Etwa 230 Menschen wurden bei den Attentaten am Flughafen und in einer U-Bahnstation mitten im EU-Viertel verletzt. Die Terrormiliz Islamischer Staat übernahm die Verantwortung für die Angriffe. Weltweit sorgten die Attentate für Entsetzen, in Europa verbreitete sich Terrorangst. Der belgische Premier Charles Michel sprach von „blinden, gewalttätigen und feigen Anschlägen“. In Brüssel gibt es eine große Islamistenszene.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit mehr als 300 Jahren wird an der Charité in Berlin geheilt und geforscht. Nun dreht die ARD eine historische Krankenhausserie über das Klinikum. Im Fokus: das Jahr 1888 und eine junge Aushilfswärterin.

23.03.2016

Im Gebäude des Brüsseler Flughafens ist nach einem Medienbericht des Senders RTBF eine dritte Bombe gefunden und entschärft worden.

22.03.2016

Kanzlerin Angela Merkel hat Belgien volle Solidarität und Unterstützung bei der Suche nach den islamistischen Attentätern von Brüssel zugesagt.

22.03.2016
Anzeige