Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama JVA Iserlohn: Zwei Beamte mit heißem Wasser verletzt
Nachrichten Panorama JVA Iserlohn: Zwei Beamte mit heißem Wasser verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:02 05.01.2018
Anzeige
Iserlohn

Bei einem Zwischenfall in der Justizvollzugsanstalt Iserlohn sind zwei Vollzugsbeamte verletzt worden. Ein Insasse habe in der JVA mit heißem Wasser gespritzt, sagte der Sprecher des Justizministeriums, Peter Marchlewski, am Abend. Details konnte er nicht nennen. Die beiden Männer wurden verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Einem Bericht der „Bild“-Zeitung zufolge erlitten sie schwere Verbrennungen, der Leiter der JVA, Joachim Güttler, sprach von einem „Angriff“. Bei dem Täter soll es sich um einen jungen Deutschen handeln, der zum Islam konvertiert ist.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Berliner Polizisten dürfen künftig Tätowierungen auch sichtbar tragen. Das entschied die Senatsinnenverwaltung durch eine Änderung der Dienstvorschriften für die Polizeibeamten.

04.01.2018

Nach dem Zusammenstoß mit einem Hirsch ist ein ICE der Deutschen Bahn am Donnerstagabend vorübergehend auf der Strecke Hamburg - Berlin liegengeblieben. Die Strecke wurde in beide Richtungen gesperrt, die Züge wurden umgeleitet.

04.01.2018

Das Ja-Wort von Prinz Harry und Meghan Markle wird wohl die Hochzeit des Jahres werden. Und damit alle Bilder von dem Spektakel gut aussehen, will ein Politiker Obdachlose aus Windsor verbannen.

04.01.2018
Anzeige