Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Junge saß bei Verbrechen in Hameln mit im Wagen
Nachrichten Panorama Junge saß bei Verbrechen in Hameln mit im Wagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:12 22.11.2016
Anzeige

Hameln (dpa) – Neue erschütternde Erkenntnisse zu dem Verbrechen in Hameln: Der gemeinsame kleine Sohn hat nach Angaben der Ermittler mit im Fahrzeug gesessen, als ein 38 Jahre alter Mann seine frühere Freundin mit einem Strick um den Hals hinter dem Auto hergezogen hat. Der Zweijährige befinde sich inzwischen in der Obhut des Jugendamts, sagte ein Polizeisprecher. Die 28-Jährige, die am Sonntagabend rund 250 Meter weit durch die Stadt geschleift wurde, befinde sich weiterhin in Lebensgefahr.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fünfeinhalb Jahre nach der Dreifachkatastrophe in Fukushima wird die Region in Japan erneut von einem schweren Beben heimgesucht. Wieder gibt es eine Tsunami-Warnung – doch diesmal kommen die Menschen mit dem Schrecken davon.

22.11.2016

Das aus Westernfilmen wie „Vier Fäuste für ein Halleluja“ bekannte Schauspieler-Duo aus dem verstorbenen Bud Spencer und dem 77-jährigen Terence Hill soll in einem Computerspiel wieder aufleben.

22.11.2016
Panorama Nach Nervenzusammenbruch - Kanye West bricht Welttournee ab

Weniger als 48 Stunden nach seiner politischen Schimpftirade auf der Bühne und einer Serie von bizarren Postings auf Instagram sagte US-Rapper Kanye West plötzlich seine „Saint Pablo“-Tournee ab. Er soll nach seinem Skandalauftritt einen Nervenzusammenbruch erlitten haben.

21.11.2016
Anzeige