Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Justizminister Maas warnt vor Datenhunger bei Krankenkassen
Nachrichten Panorama Justizminister Maas warnt vor Datenhunger bei Krankenkassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:12 09.02.2016
Anzeige
Ingolstadt

Die Krankenkassen in Deutschland dürfen nach Ansicht von Bundesjustizminister Heiko Maas Daten aus Fitness-Trackern nicht dazu verwenden, besondere Tarife anzubieten. Im „Donaukurier“ schrieb Maas zum „Safer Internet Day“, niemand dürfe „faktisch dazu gezwungen werden, so intime Daten wie die Herzfrequenz, die Geschwindigkeit beim Joggen oder die Häufigkeit des Trainings im Fitnessstudio zu veröffentlichen“. Mass will deshalb prüfen lassen, „die Verwendung bestimmter Gesundheitsdaten auf Grundlage des neuen EU-Datenschutzrechts einzuschränken“.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit Wochen versetzen Mücken Virologen weltweit in Alarmbereitschaft: Das Zika-Virus wütet in Südamerika. Doch auch die USA proben den Ernstfall und pumpen mehr Geld in dringend benötigte Forschung.

11.02.2016

In Hongkong ist es nach einem Polizeieinsatz gegen unlizensierte Essenstände zu gewaltsamen Ausschreitungen gekommen.

09.02.2016

In Marseille ist ein Mann mit Schüssen aus einem Kalaschnikow-Sturmgewehr getötet worden. Dies meldete die französische Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf Polizeikreise.

08.02.2016
Anzeige