Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Kardinal Marx bittet um Entschuldigung fürs Vertuschen
Nachrichten Panorama Kardinal Marx bittet um Entschuldigung fürs Vertuschen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:21 25.09.2018
Fulda

Der Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Reinhard Marx, hat die Opfer des massenhaften sexuellen Missbrauchs unter dem Dach der Kirche in aller Form um Entschuldigung gebeten. „Allzulange ist in der Kirche Missbrauch geleugnet, weggeschaut und vertuscht worden. Für dieses Versagen und für allen Schmerz bitte ich um Entschuldigung“, erklärte Marx bei der Vorstellung einer Studie. Diese dokumentiert umfangreich den sexuellen Missbrauch von Kindern und Jugendlichen durch katholische Kleriker in den vergangenen Jahrzehnten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für ihr Leben in einer Sekte musste sich Michelle Hunziker (41) nach eigenen Worten komplett aufgeben - das berichtet der Fernsehstar in einer neuen Autobiografie.

25.09.2018

Feine Spitze, Perlen und Diamanten: Die roséfarbene Trachtenkreation von Designerin Kinga Mathe ist das teuerste Dirndl der diesjährigen Wiesn. Model Barbara Meier durfte sich in dem 42.600 Euro teurem Kleid auf dem Oktoberfest präsentieren. Es ist nicht das erste Mal, dass sie mit ihrem Auftritt die Aufmerksamkeit auf sich zieht.

25.09.2018

Rund ein halbes Jahr nach der Tötung der Schülerin Keira hat in Berlin der Mordprozess gegen einen 15-jährigen Mitschüler begonnen. Dem deutschen Jugendlichen wird vorgeworfen, die ein Jahr jüngere Eisschnellläuferin mit einer Vielzahl von Messerstichen getötet zu haben. Der Tod von Keira hatte bundesweit Bestürzung ausgelöst.

25.09.2018