Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Kaum noch Datenklau an Geldautomaten - Schaden auf Rekordtief
Nachrichten Panorama Kaum noch Datenklau an Geldautomaten - Schaden auf Rekordtief
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:13 29.12.2015
Anzeige
Frankfurt

Datendiebe kommen an Geldautomaten in Deutschland immer seltener zum Zug. Von Januar bis Ende November 2015 manipulierten Kriminelle nach Branchenangaben bundesweit 111 Automaten, um Kartendaten und Geheimnummer von Bankkunden auszuspähen. Im Gesamtjahr 2014 wurden 145 manipulierte Geldautomaten gezählt. Der Bruttoschaden durch solche „Skimming“-Angriffe sank im laufenden Jahr auf das Rekordtief von 2,5 Millionen Euro. Vor allem die Einführung einer speziellen Technik hat nach Einschätzung der Branche Kriminellen das Handwerk erschwert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Heute beginnt in Deutschland offiziell der dreitägige Verkauf von Silvesterfeuerwerk. Die Käufer müssen mindestens 18 Jahre alt sein.

29.12.2015

Ein Rocker ist an der Hamburger Reeperbahn durch Schüsse schwer verletzt worden. „Der Mann saß in einem haltenden Taxi, als das Feuer eröffnet wurde“, sagte ein Sprecher der Polizei.

29.12.2015

Deutschlands Stromnetz ist für den Winter gut vorbereitet. „Wir sind auf der sicheren Seite für den Winter“, sagte der Präsident der Bundesnetzagentur, Jochen Homann.

29.12.2015
Anzeige