Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Kein Dschungelcamp? Frau von verstorbenem „Malle-Jens“ sagt offenbar ab
Nachrichten Panorama Kein Dschungelcamp? Frau von verstorbenem „Malle-Jens“ sagt offenbar ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:35 26.11.2018
Der verstorbene Jens Büchner und seine Frau Daniela. Quelle: dpa
Hannover

Etwa 30 Gäste haben bei der Trauerfeier für Jens Büchner von ihrem „Malle-Jens“ Abschied genommen. Der TV-Star war am vorvergangenen Samstag verstorben und hatte seitdem die Schlagzeilen bestimmt.

Zuletzt war immer wieder auch Daniela Büchner, die Frau von „Malle-Jens“, in den Blickpunkt der Berichterstattung gerückt. Gerüchten zufolge sollte sie im Januar 2019 ins Dschungelcamp einziehen. Und damit ihren Mann folgen, der bei der Auflage von 2018 im Dschungel gewesen war.

Nun soll der Aufenthalt im RTL-Dschungelcamp aber auf 2020 verschoben werden. Das berichtet die „Bild-Zeitung“. Für Daniela Büchner soll stattdessen die Bob-Olympiasiegerin Sandra Kiriasis nachrücken. Außerdem, so die „Bild“ steht Schauspielerin Doreen Dietl (bekannt aus SOKO 5113) vor einer Teilnahme am Dschungelcamp.

Von RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für Tokio Hotel geht es im Jahr 2019 mal wieder auf Tour. Auch in einigen deutschen Städten macht die Band um Tom Kaulitz Halt.

25.11.2018
Panorama „Miss 50 plus Germany“-Wahl - Alter, ist die schön!

„Miss“-Wahlen gibt es längst nicht mehr nur für junge Frauen. Am Sonnabendabend wurde in Bad Zwischenahn die „Miss 50 plus Germany“ gewählt – die alleinerziehende Mutter Evelyn Reißmann (52). Ein Blick hinter die Kulissen der Show.

25.11.2018

Nach Wochen mit verheerenden Flammen, sind die Brände im US-Bundesstaat Kalifornien nun unter Kontrolle.

25.11.2018