Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Kettensägen-Angreifer hatte bei Festnahme Armbrüste bei sich
Nachrichten Panorama Kettensägen-Angreifer hatte bei Festnahme Armbrüste bei sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:42 26.07.2017
Anzeige
Schaffhausen

Nach der Festnahme des mutmaßlichen Kettensägen-Angreifers von Schaffhausen fehlt von der Tatwaffe bislang noch jede Spur. Franz W. habe bei der Festnahme zwei Armbrüste mit Pfeilen und angespitzte Holzstücke bei sich gehabt, sagte Staatsanwalt Peter Sticher. Der Tatverdächtige werde nun befragt, ein Gericht solle zudem im Laufe des Tages über eine mögliche Untersuchungshaft entscheiden. Das Motiv des Mannes sei noch unklar. Die Festnahme sei am Abend ohne Gegenwehr abgelaufen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fahrradschlösser sollen den Drahtesel vor Dieben schützen. Doch längst nicht alle tun das. Und viele haben ein Schadstoffproblem, wie die Stiftung Warentest herausgefunden hat. Im Test schneidet fast die Hälfte der Schlösser „mangelhaft“ ab.

26.07.2017

Insgesamt 34 000 Haushalte haben nach einem „Bild“-Bericht zwischen Juni 2015 und Mai 2016 zu Unrecht oder zu viel Wohngeld kassiert. Das sei durch einen Datenabgleich der Wohngeld-Ämter mit anderen Behörden aufgefallen, berichtete die Zeitung.

26.07.2017

Der australische Kardinal George Pell hat alle Vorwürfe wegen Kindesmissbrauchs zurückgewiesen.

26.07.2017
Anzeige