Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Kölner Oberbürgermeister-Kandidatin bei Attentat schwer verletzt
Nachrichten Panorama Kölner Oberbürgermeister-Kandidatin bei Attentat schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 18.10.2015
Anzeige
Köln

Einen Tag vor der Oberbürgermeisterwahl in Köln hat ein Attentäter aus vermutlich fremdenfeindlichen Motiven die Kandidatin Henriette Reker mit einem Messer niedergestochen. Der arbeitslose Mann attackierte die auch für die Unterbringung von Flüchtlingen zuständige Sozialdezernentin an einem CDU-Wahlkampfstand auf einem Wochenmarkt. Die parteilose Reker ist nach einer Notoperation außer Lebensgefahr. Die Wahl findet trotz des Attentats wie geplant heute statt. Das Attentat löste Sorge über zunehmende Gewalt in der Diskussion über die Aufnahme von Asylbewerbern in Deutschland aus.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Titelverteidiger Neuseeland und der zweimalige Weltmeister Südafrika stehen bei der Rugby-WM im Halbfinale.

17.10.2015

Die nach einem Messerangriff schwer verletzte Kölner Oberbürgermeisterkandidatin Henriette Reker ist nach einer Notoperation laut den behandelnden Ärzte außer Lebensgefahr.

17.10.2015

Der mutmaßliche Messerstecher von Köln soll nach einem unbestätigten Medienbericht in den 1990er Jahren bei einer Neonazi-Gruppe aktiv gewesen sein.

17.10.2015
Anzeige