Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Kronprinz Frederik darf nicht in die Bar
Nachrichten Panorama Kronprinz Frederik darf nicht in die Bar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:52 22.08.2017
Der dänische Kronprinz Frederik musste draußen bleiben - zumindest für eine Viertelstunde. Quelle: Franck Robichon
Anzeige
Sydney

Der dänische Kronprinz Frederik (49) ist mangels eines Ausweises beim Besuch einer Bar in Australien an der Alterskontrolle gescheitert. Der Prinz sei am Wochenende beim Versuch, die Jade Buddha Bar in Brisbane zu betreten, am Eingang abgewiesen worden, berichtete die Zeitung „Courier Mail“ am Dienstag.

Frederik und seine Begleiter seien daraufhin nach einer knappen Viertelstunde mit ihren diplomatischen Personenschützern zurückgekehrt, die den Manager überzeugen konnten, dass das Gesetz in diesem Fall außer Kraft gesetzt sei.

In vielen Bundesstaaten Australiens gelten drakonische Jugendschutzgesetze, nach denen sich am späten Abend grundsätzlich jeder Besucher von Bars oder Kneipen ausweisen muss. Der dänische Kronprinz ist mit der Australierin Mary verheiratet, die er während der Olympischen Sommerspiele 2000 in Sydney kennengelernt hatte - in einer Bar.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Fall der schwedischen Journalistin Kim Wall könnte möglicherweise kurz vor der Aufklärung stehen. Sie galt nach einer Recherchefahrt mit einem privaten U-Boot "UC3 Nautilus" als vermisst. Der Besitzer hat laut der Kopenhagener Polizei gestanden, die Frau über Bord geworfen zu haben, nachdem sie bei einem Unfall gestorben sei. Das U-Boot ist gesunken.

22.08.2017

Der dänische Kronprinz Frederik ist an der Tür zu einer Bar in Australien abgelehnt worden. Der künftige König Dänemarks, der im nächsten Mai seinen 50. Geburtstag feiert, scheiterte am drakonischen Jugendschutzgesetz in Australien.

22.08.2017

Vor etwa 66 Millionen Jahren starben nach dem Einschlag eines Asteroiden die Dinosaurier und ein Großteil aller anderen Tierarten aus. Eine aktuelle Studie gibt neue Einblicke in das Geschehen nach der Katastrophe.

22.08.2017
Anzeige