Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Laut Gutachten Benzin an Zschäpes Socken
Nachrichten Panorama Laut Gutachten Benzin an Zschäpes Socken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:00 07.11.2013
Anzeige
München

Die mutmaßliche NSU-Terroristin Beate Zschäpe könnte durch ihre Socken als Brandstifterin überführt werden: An den Strümpfen, die sie 2011 bei ihrer Festnahme trug, fanden Experten Hinweise auf Benzin. Das entsprechende Gutachten stellte ein Sachverständiger des Sächsischen Landeskriminalamtes im NSU-Prozess vor dem Münchner Oberlandesgericht vor. Zschäpe soll am 4. November 2011 gegen 15.00 Uhr mit Benzin ein Feuer in der gemeinsamen Wohnung der NSU-Mitglieder in Zwickau gelegt haben, um Spuren zu vernichten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Klimawandel führt Forschern zufolge zur Freisetzung des Treibhausgases Methan in den Böden des Nordpolarmeeres und aus arktischen Permafrostgebieten.

07.11.2013

Der Prozess gegen einen Berliner, der seinen Sexualpartner getötet und anschließend seinen Kopf gekocht hatte, wird neu aufgerollt.

06.11.2013

Blei, Öl, Quecksilber oder Pestizide: Weltweit leidet die Gesundheit von rund 200 Millionen Menschen unter Umweltgiften.

06.11.2013
Anzeige