Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Laut de Maizière keine Hinweise auf gezielten Angriff auf Deutsche
Nachrichten Panorama Laut de Maizière keine Hinweise auf gezielten Angriff auf Deutsche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:55 13.01.2016
Anzeige
Istanbul

Der Selbstmordanschlag von Istanbul hat sich nach Einschätzung der Bundesregierung nicht gezielt gegen Deutsche gerichtet. Das sagte Bundesinnenminister Thomas de Maizière in Istanbul. Sein türkischer Amtskollege Efkan Ala sagte, im Zuge der Ermittlungen nach dem Anschlag sei ein Verdächtiger festgenommen worden. Nach Informationen der dpa vermuten die türkischen Behörden, dass es sich bei zwei Toten, die noch nicht identifiziert sind, ebenfalls um Deutsche handelt. De Maizière bestätigte das nicht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Selbstmordanschlag von Istanbul hat sich nach Einschätzung der Bundesregierung nicht gezielt gegen Deutsche gerichtet.

13.01.2016

Nach dem Anschlag von Istanbul hat die türkische Polizei ihr Vorgehen gegen die Terrormiliz IS im Land verschärft.

13.01.2016

SPD-Vize Ralf Stegner hat die Pläne der Bundesregierung verteidigt, die Ausweisung krimineller Ausländer und Asylbewerber zu erleichtern.

13.01.2016
Anzeige