Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Lebenslange Haftstrafe nach Mord an Autoverkäufer
Nachrichten Panorama Lebenslange Haftstrafe nach Mord an Autoverkäufer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:46 09.01.2018
Anzeige
Bochum

Für den Mord an einem Autoverkäufer ist ein 33-Jähriger aus Bochum zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Bochumer Schwurgericht sah es als erwiesen an, dass der Angeklagte den russischen Verkäufer im Januar 2017 erwürgt und mit einem Hammer geschlagen hatte, um an einen teuren Sportwagen zu kommen. Die Leiche war in einem Wald abgelegt worden. Gegen einen ebenfalls angeklagten Bekannten aus Dortmund verhängte das Gericht acht Jahre Haft wegen Beihilfe zum Mord. Motiv laut Urteil: Der zur Tatzeit mittellose Bochumer wollte seiner Ex-Freundin mit dem Auto imponieren.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ab März muss sich der dänische Erfinder Peter Madsen für den Mord an der schwedischen Journalistin Kim Wall vor Gericht verantworten. Dem 46-Jährigen wird vorgeworfen, die Frau an Bord seines selbstgebauten U-Bootes getötet zu haben. Nun hat er seine Untersuchungshaft erneut freiwillig verlängern lassen.

09.01.2018

Ein Satiriker, der jüngere Zuschauer anspricht: Für das ZDF ist Jan Böhmermann eine Bank.

09.01.2018

Wegen eines Flaschenwurfs auf Polizisten bei den G20-Krawallen hat das Amtsgericht Hamburg einen Mann zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt.

09.01.2018
Anzeige