Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Loveparade-Prozess: Gericht muss über Anträge entscheiden
Nachrichten Panorama Loveparade-Prozess: Gericht muss über Anträge entscheiden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:22 03.01.2018
Anzeige
Düsseldorf

Im Prozess um die Loveparade-Katastrophe muss das Landgericht Duisburg zum Jahresauftakt über zahlreiche Anträge der Verteidigung entscheiden. Mit der Vernehmung von Zeugen oder Sachverständigen ist am vierten Verhandlungstag heute nach Angaben des Gerichts noch nicht zu rechnen. Beim Loveparade-Unglück am 24. Juli 2010 in Duisburg waren im Gedränge 21 Menschen erdrückt und mindestens 652 verletzt worden. Wegen fahrlässiger Tötung und fahrlässiger Körperverletzung sind sechs Mitarbeiter der Stadt Duisburg und vier Mitarbeiter des Veranstalters Lopavent angeklagt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einer Auseinandersetzung in einer Asylbewerberunterkunft im hessischen Hattersheim ist ein 39 Jahre alter Mann ums Leben gekommen.

02.01.2018

Als Mittel gegen Gewalttaten von Flüchtlingen mahnen Kriminologen eine bessere Prävention an.

02.01.2018

In Peru ist ein Bus von einer Klippe gestürzt. Dabei seien mindestens 48 Menschen ums Leben gekommen, teilte die Polizei in der Nacht zum Mittwoch mit. Da zum Unfallzeitpunkt mehr als 50 Menschen in dem Fahrzeug gewesen seien, befürchtete sie, dass es noch weitere Tote gegeben habe.

03.01.2018
Anzeige