Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Maas: Attentäter wachsen meist in Europa zu Terroristen heran
Nachrichten Panorama Maas: Attentäter wachsen meist in Europa zu Terroristen heran
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:00 24.03.2016
Anzeige
Berlin

Bundesjustizminister Heiko Maas sieht nach den Brüsseler Anschlägen weiterhin keinen Grund dafür, einen direkten Zusammenhang zwischen dem Flüchtlingszustrom und Terrorgefahr herzustellen. Die meisten Männer, die in den vergangenen Monaten diese grauenhaften Anschläge verübt hätten, seien bei in Europa zu einer terroristischen Bedrohung herangewachsen. Das sagte der SPD-Politiker den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Sie seien keine Flüchtlinge. Vielmehr müsse die Entstehung von Parallelgesellschaften verhindert werden, um Terrorismus vorzubeugen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Darf ein Landkreis seinen finanziell angeschlagenen Kreisklinken unter die Arme greifen und Verluste ausgleichen? Das prüft heute der Bundesgerichtshof in Karlsruhe.

24.03.2016

US-Präsident Barack Obama hat nach den Anschlägen von Brüssel seine Linie im Anti-Terror-Kampf verteidigt. Es gebe für ihn nichts wichtigeres, als sie „zu jagen und zu besiegen“.

24.03.2016

Panne bei einer Solidaritätsaktion für die Terroropfer von Brüssel in New York: In der Nacht zum Mittwoch erstrahlte die Antenne des One World Trade Centers in den ...

23.03.2016
Anzeige