Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Maria Furtwängler: „Habe zu viele Männer zu Hause“
Nachrichten Panorama Maria Furtwängler: „Habe zu viele Männer zu Hause“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:26 27.11.2018
Maria Furtwängler bei der Weltpremiere von „100 Dinge“ in Berlin. Quelle: imago
Berlin

Schauspielerin Maria Furtwängler (52) hat derzeit ein Problem der besonderen Art. „Ich habe aktuell zu viele Männer zu Hause“, sagte sie am Montagabend bei einer Kinopremiere in Berlin. Damit seien aber nicht Ehemann und Sohn gemeint – sondern ihre Hähne. Furtwängler ist seit gut einem Jahr Besitzerin eines selbstgebauten Hühnerhauses im Garten. Mittlerweile habe sie aber zu viele Hähne. „Und ich sinniere, wie ich das Problem löse. Es sind ja Zwerghähne, die haben kaum Fleisch.“

Die niedersächsische „Tatort“-Kommissarin ist ab der kommenden Woche in der Komödie „100 Dinge“ an der Seite von Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz zu sehen. Sie spielt die Rolle der Antonietta Kärcher. Eine Woche später erscheint ihr musikalisches Duett „Bist du vom KGB?“ mit Deutschrock-Legende Udo Lindenberg.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Informatiker aus Düsseldorf ordert einen Luxuswagen im Wert von 4,8 Millionen Euro – ohne zu wissen, wie er ihn bezahlen soll. Dann wird der Autohändler stutzig.

27.11.2018

Am Montag enthüllte First Lady Melania Trump die Weihnachtsdekoration im Weißen Haus mit einem Video auf Twitter. Die Follower spotten vor allem über die roten Bäume in der Kreuzhalle – und stellen kreative Vergleiche an.

27.11.2018

Vergangene Woche soll eine 15-Jährige in Brandenburg von zwei Männern sexuell missbraucht worden sein. Ein 21-Jähriger sitzt in Untersuchungshaft, nach dem zweiten sucht die Polizei noch.

27.11.2018