Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Medien: Hinweis aus Irak führte zu Münchner Terroralarm
Nachrichten Panorama Medien: Hinweis aus Irak führte zu Münchner Terroralarm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:13 01.01.2016
Anzeige
München

Einer der Hinweise auf die Gefahr eines islamistischem Terroranschlags in München stammt nach Medienberichten aus dem Irak. Der BND habe den Hinweisgeber dort selbst befragen können, berichtet die „Süddeutsche Zeitung“ nach gemeinsamen Recherchen mit WDR und NDR. Die erste Information sei den Sicherheitsbehörden spätestens am 23. Dezember bekanntgeworden, aber da noch für unwahrscheinlich gehalten worden. Dann verdichteten sich die Hinweise. Eine konkrete Warnung für die Silvesternacht war laut dpa an Silvester vom französischen Geheimdienst übermittelt worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neben ausgelassenen Feiern hat es in der Silvesternacht wieder Brände, Schlägereien und Unfälle gegeben. In Berlin wurden zwei Menschen von U-Bahnen überrollt - sie kamen ums Leben.

01.01.2016

Das Bundesamt für Verfassungsschutz hat nach dem Terroralarm in München die Bedeutung des Informationsaustausches mit ausländischen Geheimdiensten betont.

01.01.2016

Die Terrorgefahr für Deutschland bleibt nach Angaben von Bundesinnenminister Thomas de Maizière auch im neuen Jahr hoch. „Sie wird sich in absehbarer Zeit nicht verringern“, sagte er in Dresden.

01.01.2016
Anzeige