Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Menschen in Schwäbisch Gmünd setzen Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit
Nachrichten Panorama Menschen in Schwäbisch Gmünd setzen Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:03 25.12.2015
Anzeige
Schwäbisch Gmünd

Nach der mutmaßlichen Brandstiftung in einer geplanten Flüchtlingsunterkunft in Schwäbisch Gmünd haben rund 300 Menschen ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit gesetzt. Sie versammelten sich am Abend spontan zu einer Mahnwache vor dem Gebäude, an dem in der Nacht zuvor das Feuer ausgebrochen war. Beteiligt waren auch Vertreter von Parteien, Kirchen und Vereinen. Die Polizei geht davon aus, dass der Brand gelegt worden ist. Die Flüchtlingsunterkunft ist noch im Bau, daher wurde niemand verletzt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rom (dpa) - Papst Franziskus hat zu Weihnachten zum Frieden im Heiligen Land aufgerufen.

25.12.2015

Ausgerechnet während der Christmette sind Einbrecher an Heiligabend im pfälzischen Rodalben in ein Pfarrheim eingestiegen.

25.12.2015

Eine Splittergruppe der somalischen Terrormiliz Al-Shabaab hat sich nach Angaben der kenianischen Polizei dem Islamischen Staat im Norden Kenias angeschlossen.

25.12.2015
Anzeige