Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Messerattacke auf Touristen in Tunesien - „Kein Terror“
Nachrichten Panorama Messerattacke auf Touristen in Tunesien - „Kein Terror“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:13 30.06.2017
Anzeige
Tunis

Zwei Urlauberinnen sind auf einem Markt in Tunesien niedergestochen worden. Eine 51-Jährige und ihre 27-jährige Tochter seien in der Mittelmeerstadt Nabeul unterwegs gewesen, als sie von einem Mann mit einem Messer angegriffen wurden. Krankenhauspersonal sagte der Deutschen Presse-Agentur, dass die jüngere Frau schwer verletzt worden sei und operiert werden musste. Beide Opfer seien stabil. Sie stammen nach Angaben aus tunesischen Sicherheitskreisen aus Sachsen-Anhalt. Behörden zufolge handelt es sich nicht um einen Terrorangriff. Der Festgenommene sei ein geistig verwirrter Mann.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Hamburger Polizei hat nun doch ein Protestcamp von G20-Gegnern erlaubt - aber nicht zum Übernachten und weit außerhalb der Demonstrationsverbotszone.

30.06.2017

„Hurenpass“ und Kondompflicht: Ab 1. Juli sollen neuen Vorschriften Prostituierte vor Ausbeutung und Zwang schützen. Doch auf Hamburgs sündiger Meile macht sich keine Begeisterung breit. Sexarbeiterinnen befürchten eine massive Entrechtung und Gängelung.

30.06.2017

Nahe Paris ist ein Geländewagen mehrfach in die Absperrungen vor einer Moschee gekracht. Der Fahrer konnte nach seiner Flucht festgenommen werden. Nun prüfen die französischen Ermittler die möglichen Hintergründe des Vorfalls.

30.06.2017
Anzeige