Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Messerattacke im ICE bei Aschaffenburg - Motiv unklar
Nachrichten Panorama Messerattacke im ICE bei Aschaffenburg - Motiv unklar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:02 08.04.2017
Anzeige
Aschaffenburg

In einem fahrenden ICE-Zug hat ein Mann kurz vor Aschaffenburg in Bayern einen anderen Reisenden mit einem Messer angegriffen und verletzt. Mehrere Polizisten und Bundeswehrsoldaten, die auch im Zug saßen, überwältigten den alkoholisierten Angreifer. Ein politischer oder terroristischer Hintergrund könne nach derzeitigem Stand ausgeschlossen werden, hieß es von Polizei und Staatsanwaltschaft. Bei dem Beschuldigten handelt es sich um einen 43-jährigen Niederländer. Er attackierte das Opfer, einen 27-jährigen Briten, nach ersten Erkenntnissen grundlos mit einem Messer.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der nach dem Anschlag in Stockholm festgenommene Mann hat nach Polizeiangaben „wahrscheinlich“ den Lkw gesteuert, der gestern in eine Menschenmenge gerast war.

08.04.2017

Nach dem mutmaßlichen Terroranschlag in Stockholm wehen den ganzen Tag lang alle Flaggen auf Halbmast.

08.04.2017

Nach dem Lkw-Anschlag in Stockholm mit vier Toten steht ein festgenommener Mann unter Terror- und Mordverdacht.

08.04.2017
Anzeige