Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Mexiko weist Gerüchte über erneute Flucht von „El Chapo“ zurück
Nachrichten Panorama Mexiko weist Gerüchte über erneute Flucht von „El Chapo“ zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:02 09.07.2016
Anzeige
Mexiko-Stadt

Die mexikanischen Sicherheitsbehörden haben Gerüchte über eine angebliche erneute Flucht von Drogenboss Joaquín „El Chapo“ Guzmán zurückgewiesen. Der Chef des Sinaloa-Kartells befinde sich streng bewacht in seiner Zelle im Hochsicherheitstrakt des Bundesgefängnisses von Ciudad Juárez, teilte die Nationale Sicherheitskommission mit. Zuvor waren in den sozialen Netzwerken Berichte kursiert, nach denen „El Chapo“ entkommen sei. Er ist schon zweimal aus mexikanischen Hochsicherheitsgefängnissen getürmt. Im Januar war er wieder gefasst worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach den tödlichen Schüssen auf fünf Polizisten in Dallas konzentrieren sich die Ermittler auf die Frage, ob der Schütze Komplizen hatte. Die Polizisten wurden vermutlich aus Hass auf Weiße getötet.

09.07.2016

Ein neuer Innenminister soll im Irak dabei helfen, die jüngste Gewalteskalation in den Griff zu bekommen.

09.07.2016

US-Präsident Barack Obama wird nach den tödlichen Schüssen auf Polizisten in Dallas seine Europareise um einen Tag verkürzen.

09.07.2016
Anzeige