Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Mindestens acht Straftaten bei Chemnitzer Protesten
Nachrichten Panorama Mindestens acht Straftaten bei Chemnitzer Protesten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:22 30.08.2018
Chemnitz

Bei der Protestkundgebung der rechtspopulistischen Bewegung Pro Chemnitz hat die Polizei am Abend mindestens acht Straftaten registriert. Dabei handelte es sich laut Polizei um Verstöße gegen das Versammlungsgesetz und das Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. Insgesamt war die Polizei mit mehr als 1200 Kräften aus mehreren Ländern und der Bundespolizei im Einsatz. Rund 900 Demonstranten waren den Angaben zufolge dem Aufruf von Pro Chemnitz gefolgt und hatten am Rande eines Bürgerdialogs mit Ministerpräsident Michael Kretschmer protestiert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach Schüssen ist ein belebtes Einkaufszentrum in der kanadischen Metropole Toronto am Donnerstag evakuiert worden. Berichte über Verletzte lagen laut Polizei nicht vor.

30.08.2018

Begleitet von einem massiven Polizeiaufgebot und scharfen Kontrollen haben sich am Abend rund 1000 Menschen bei einer Protestkundgebung der rechtspopulistischen Bewegung Pro Chemnitz versammelt.

30.08.2018

Begleitet von einem massiven Polizeiaufgebot und scharfen Kontrollen haben sich am Abend rund 1000 Menschen bei einer Protestkundgebung der rechtspopulistischen Bewegung Pro Chemnitz versammelt.

30.08.2018