Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Missbrauchsverdacht an Gymnasium - Lehrer in U-Haft
Nachrichten Panorama Missbrauchsverdacht an Gymnasium - Lehrer in U-Haft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:47 20.12.2017
Anzeige
Korneuburg

In Österreich hat sich der Verdacht gegen einen Lehrer ausgeweitet, der Schülerinnen an einem Gymnasium sexuell missbraucht haben soll. Nach Informationen der Nachrichtenagentur APA könnte sich der Pädagoge, der an der Schule Werkerziehung unterrichtet hat, an Dutzenden Kindern vergriffen haben. Der Lehrer soll sich perfider Methoden bedient haben, indem er etwa vorgab, im Dunkeln Experimente durchzuführen. Bei den Betroffenen handelt es sich großteils um Mädchen im Alter von elf und zwölf Jahren.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein israelisches Restaurant in Berlin wird immer wieder beschmiert und attackiert. Jetzt schlägt Besitzer Yorai Feinberg zurück: Er stellt ein Video ins Netz, auf dem ihn ein Mann minutenlang antisemitisch beschimpft. Dann greift Facebook ein – und löscht das entlarvende Dokument.

21.12.2017

Die kleine Emma gehörte gut 24 Jahre lang zu den „Schneebabys“: Embryos, die nach einer künstlichen Befruchtung nicht benötigt und auf Eis gelegt werden. Nun erblickte sie gesund das Licht der Welt - und macht ihre Eltern froh.

20.12.2017
Panorama Jahresrückblick - Das war der März 2017

Der März ist der Monat des Mister 100-Prozent: Martin Schulz wird einstimmig zum neuen SPD-Vorsitzenden gewählt. Nur eine Woche später schon der erste Rückschlag – die CDU gewinnt im Saarland überraschend deutlich vor der SPD. Ende des Monats unterschreibt die britische Premierministerin May die Austrittserklärung aus der EU.

20.12.2017
Anzeige