Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Mit Auto in Menschenmenge - Bewährung für 85-Jährigen
Nachrichten Panorama Mit Auto in Menschenmenge - Bewährung für 85-Jährigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 10.05.2017
Anzeige
Bad Säckingen

Nach seiner tödlichen Irrfahrt in der Fußgängerzone in Bad Säckingen muss ein 85-jähriger Autofahrer nicht ins Gefängnis. Er wurde zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt, außerdem darf er sich nicht mehr ans Steuer eines Autos setzen. Der Mann habe sich der fahrlässigen Tötung und der fahrlässigen Körperverletzung schuldig gemacht, entschied das Amtsgericht. Bei dem Unglück Anfang Mai 2016 habe er Gas und Bremse verwechselt und sei unkontrolliert in eine Menschenmenge gerast. Eine 63 Jahre alte Frau sowie ein 60-jähriger Mann kamen ums Leben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Bundesanwaltschaft hat am Morgen mehrere Wohnungen in Bayern, Berlin, Sachsen und Sachsen-Anhalt durchsuchen lassen.

10.05.2017

Im Prozess um die Irrfahrt mit zwei Toten und 27 Verletzten in Bad Säckingen hat die Staatsanwältin zwei Jahre Haft auf Bewährung für den 85 Jahre alten Angeklagten gefordert.

10.05.2017

Seit 2012 untersucht ein Forscher-Team die genetische Diversität der Meerechsen im gesamten Galapagos-Archipel. Nun haben die Wissenschaftler fünf neue Unterarten entdeckt.

10.05.2017
Anzeige