Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Mord an TV-Moderatorin: Verdächtiger angeblich gefasst
Nachrichten Panorama Mord an TV-Moderatorin: Verdächtiger angeblich gefasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:52 10.10.2018
Sofia

Nach dem Mord an der bulgarischen TV-Moderatorin Wiktorija Marinowa soll ein Tatverdächtiger in Deutschland festgenommen worden sein. Das berichtete die bulgarische Zeitung „168 Tschassa“ auf ihrer Internetseite. Der polizeibekannte Verbrecher habe die in der bulgarischen Donaustadt Russe ermordete Moderatorin des Kabelsenders TVN nicht gekannt. Marinowa war am Samstag in einem Park am Donauufer vergewaltigt und erwürgt worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor 25 Jahren verschwand eine junge Frau aus Bremen spurlos. Die Polizei vermutet ihre Leiche in einem See und hat ihn nun komplett abpumpen lassen. Die Suche beginnt.

09.10.2018

Der unter Terrorverdacht in Bayern festgenommene iranische Diplomat Assadollah A. ist heute nach Belgien ausgeliefert worden. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Sicherheitskreisen.

09.10.2018

Wegen schweren sexuellen Missbrauchs von kleinen Kindern hat das Landgericht Stuttgart einen 21-Jährigen verurteilt. Er muss fünfeinhalb Jahre in Haft.

09.10.2018