Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Mordprozess gegen Ku'dammraser geplatzt
Nachrichten Panorama Mordprozess gegen Ku'dammraser geplatzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:42 28.08.2018
Berlin

Der neu aufgelegte Mordprozesses um ein illegales Autorennen auf dem Berliner Ku'damm ist geplatzt. Die Hauptverhandlung sei ausgesetzt, teilte das Landgericht Berlin am Dienstag mit. Damit war ein Befangenheitsantrag der Verteidigung gegen die Richter erfolgreich. Die Staatsanwaltschaft wirft zwei Männern vor, in der Nacht zum 1. Februar 2016 bei einem Rennen einen unbeteiligten 69-Jährigen getötet zu haben. Sie sollen seinen Tod billigend in Kauf genommen haben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rund zweieinhalb Jahre nach einem tödlichen Autorennen auf dem Berliner Ku’damm ist der Prozess gegen zwei Raser wegen Mordes geplatzt. Ein Befangenheitsantrag der Verteidigung gegen die Richter war erfolgreich.

28.08.2018

Nach den gewalttätigen Demonstrationen rechter und linker Gruppen in Chemnitz ermittelt die Polizei gegen zehn Menschen, die den Hitlergruß gezeigt haben sollen.

28.08.2018

Schrille Kulisse, bunte Klamotten, eingängiger K-Pop: Das neue Musikvideo der Boyband BTS aus Südkorea geht viral. „Idol“ wurde bei Youtube innerhalb von 24 Stunden mehr als 45 Millionen Mal angeklickt – das ist ein neuer Weltrekord, der sogar die Princess of Pop verdrängt.

28.08.2018