Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Mutter des missbrauchten Jungen verzichtet auf Rechtsmittel
Nachrichten Panorama Mutter des missbrauchten Jungen verzichtet auf Rechtsmittel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:56 07.08.2018
Anzeige
Freiburg

Die Mutter des im Raum Freiburg jahrelang missbrauchten und zur Prostitution gezwungenen Jungen will keine Rechtsmittel gegen ihr Urteil einlegen. Das erklärte ihr Anwalt Matthias Wagner im Anschluss an die Urteilsverkündung vor dem Freiburger Landgericht. Dort war die Frau zu zwölfeinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Ihr Lebensgefährte bekam zwölf Jahre Haft mit anschließender Sicherungsverwahrung. Seine Mandantin wolle mit dem Rechtsmittelverzicht ein Signal für den Jungen setzen, „dass jetzt Ruhe ist“, sagte Wagner.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einem falschen Sprengstoffalarm ist der Frankfurter Flughafen auf dem Weg zur Normalisierung. „Es braucht noch Zeit“, schränkte am Dienstagabend aber ein Sprecher des Flughafenbetreibers Fraport ein.

07.08.2018

Zwei Wanderer sind bei einem Erdrutsch in den italienischen Alpen verunglückt. Im Tal Val Ferret hatte es einen Erdrutsch gegeben.

07.08.2018

Ein Senior ist am Montagabend mit seinem Auto in einen Saarbrücker Supermarkt gefahren und hat die Kasse gerammt. Drei Menschen wurden bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt. Der schwere Unfall löste erneut Diskussionen über eine Fahreignungsprüfung im Alter aus.

07.08.2018
Anzeige