Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Nach Angriff auf Polizisten Krisentreffen im Élyséepalast
Nachrichten Panorama Nach Angriff auf Polizisten Krisentreffen im Élyséepalast
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:52 20.04.2017
Anzeige
Paris

Nach dem Angriff auf Polizisten in Paris hat Frankreichs Präsident François Hollande wichtige Regierungsmitglieder zu einer Krisensitzung versammelt. Er beriet sich mit Premierminister Bernard Cazeneuve sowie dem Innen- und dem Justizminister, wie der Élyséepalast auf Twitter mitteilte. Ein Mann hatte Polizisten mit einer automatischen Waffe angegriffen und einen Beamten getötet. Zwei weitere Polizisten wurden verletzt, bevor Beamte den Angreifer erschossen. Der Sender BFMTV berichtete unter Berufung auf Hollandes Umfeld, dass der Präsident sich in Kürze äußern wolle.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Angreifer auf Polizisten auf dem Pariser Prachtboulevard Champs-Élysées ist von der Polizei getötet worden. Das bestätigte eine Sprecherin der Polizeipräfektur der dpa.

20.04.2017

Nach einem tödlichen Angriff auf Polizisten mitten in Paris gehen die Sicherheitsbehörden einem Terrorverdacht nach. Auf dem Prachtboulevard Champs-Élysées schoss ein Unbekannter in einen Polizeiwagen.

20.04.2017

Nach dem tödlichen Angriff auf Polizisten auf dem Pariser Prachtboulevard Champs-Élysées hat die Anti-Terror-Abteilung der Pariser Staatsanwaltschaft die Ermittlungen übernommen.

20.04.2017
Anzeige