Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Nach Bluttat bei Hochzeit: Haftbefehl gegen flüchtigen 22-Jährigen
Nachrichten Panorama Nach Bluttat bei Hochzeit: Haftbefehl gegen flüchtigen 22-Jährigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:25 14.03.2016
Anzeige
Hannover

Nach dem tödlichen Schuss auf eine 21 Jahre alte Frau bei einer Hochzeitsfeier in Hannover hat die Staatsanwaltschaft Haftbefehl gegen einen noch flüchtigen 22 Jahre alten Mann erlassen. Er stehe im Verdacht, die junge Frau gestern Abend als Gast der Hochzeitsgesellschaft angeschossen zu haben, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Die Frau starb in der Nacht in einer Klinik. In welcher Beziehung der junge Mann zu der Frau stand, wollten die Ermittler nicht sagen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Landgericht Dresden hat einen 34-jährigen Bulgaren wegen der Schleusung von Flüchtlingen zu viereinhalb Jahren Gefängnisstrafe verurteilt.

14.03.2016

Im Prozess gegen einen mutmaßlichen Schleuser fordert die Staatsanwaltschaft Dresden eine Gefängnisstrafe von sechs Jahren und zwei Monaten.

14.03.2016

In einem Hotel im Ostseebad Kühlungsborn ist ein Ehepaar in seinem Zimmer tot gefunden worden. Die mögliche Tatwaffe könnte ein Messer sein, sagte die Rostocker Staatsanwaltschaft.

14.03.2016
Anzeige