Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Nach Messerangriff Opfer nicht mehr in Lebensgefahr
Nachrichten Panorama Nach Messerangriff Opfer nicht mehr in Lebensgefahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 29.09.2018
Ravensburg

Nach dem Messerangriff in der Ravensburger Innenstadt geht es dem lebensgefährlich verletzten Opfer besser. Es befinde sich mittlerweile außer Lebensgefahr, teilte die Polizei per Twitter am Samstagmittag mit. Nach dem Messerangriff mit drei Verletzten am Freitagnachmittag sucht die Polizei nach dem Motiv des Täters. Festgenommen wurde ein 19 Jahre alter Asylbewerber aus Afghanistan. Bei den Opfern handelt es sich um zwei syrische Asylbewerber und einen Deutschen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 21-Jähriger sticht auf Passanten ein – mitten am Tag, mitten in einem Stadtzentrum. Er verletzt in Ravensburg (Banden-Württemberg) drei Menschen schwer. Nun werden die Hintergründe bekannt, die mit einer Erkrankung zu tun haben.

29.09.2018

Erneut ist auf der Autobahn 5 ein Fernbus verunglückt. Auf der Ausfahrt zu einer Raststätte krachte der Flixbus ungebremst gegen eine Leitplanke. Mehrere Menschen wurden verletzt.

29.09.2018

Erst bebt auf Sulawesi die Erde, dann schwappt eine mächtige Tsunamiwelle über die Küste der Insel. Hunderte Menschen kommen ums Leben. Und die Zahl der Opfer könnte noch steigen.

03.10.2018