Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Nach Schweigeminute sollen in Belgien Glocken läuten
Nachrichten Panorama Nach Schweigeminute sollen in Belgien Glocken läuten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:13 23.03.2016
Anzeige
Brüssel

Nach der für 12.00 Uhr geplanten Schweigeminute sollen in Belgien die Glocken läuten. Die katholischen Bischöfe riefen Kirchen und Kapellen im ganzen Land auf, im Anschluss an den Moment der Stille mehrere Minuten lang die Glocken zu läuten. Bei Terroranschlägen in Brüssel waren fgestern mindestens 31 Menschen getötet worden. Die Polizei hat nach übereinstimmenden Angaben belgischer Medien einen Verdächtigen im Zusammenhang mit den Attentaten in Brüssel und Paris festgenommen. Es soll sich um den mutmaßlichen Dschihadisten Najim Laachraoui handeln.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei hat nach übereinstimmenden Angaben belgischer Medien einen Verdächtigen im Zusammenhang mit den Attentaten in Brüssel und Paris festgenommen.

23.03.2016

In der Türkei sind im Zusammenhang mit Anschlagswarnungen gegen deutsche Einrichtungen drei mutmaßliche IS-Terroristen festgenommen worden. Das berichtet die Nachrichtenagentur DHA.

23.03.2016

Die Brüder Ibrahim und Khalid El Bakraoui sollen nach belgischen Medienangaben sowohl den Anschlag am Brüsseler Flughafen als auch das U-Bahn-Attentat verübt haben.

23.03.2016
Anzeige