Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Nach UN-Angaben mindestens 60 000 Kriegstote in Syrien
Nachrichten Panorama Nach UN-Angaben mindestens 60 000 Kriegstote in Syrien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:46 03.01.2013
Anzeige
Damaskus

Sie machte vor allem das Assad-Regime, aber auch die Rebellen für das Töten verantwortlich. Unterdessen wurde bekannt, dass der US-Journalist James Foley in Syrien entführt worden ist. Wie seine Familie laut CNN mitteilte, wurde Foley im Nordwesten Syriens von Bewaffneten verschleppt. Foley war 2011 in Libyen entführt worden und wurde wieder freigelassen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Schweizer Kanton Wallis hat ein möglicherweise betrunkener Mann drei Menschen erschossen. Wie die Schweizer Depeschenagentur SDA berichtete, gab es außerdem zwei Verletzte.

03.01.2013

Der Gesundheitszustand von Venezuelas krebskrankem Staatschef Hugo Chávez ist nach Regierungsangaben weiter „stabil“. Dies hätten die Ärzte mitgeteilt, die Chávez in Havanna behandeln, erklärte der venezolanische Wissenschaftsminister Jorge Arreaza, der mit einer Tochter des Präsidenten verheiratet ist.

03.01.2013

Das Leipziger Universitätsklinikum verspricht eine lückenlose Aufklärung der Manipulationen an seinem Transplantationszentrum. Die drei suspendierten Mediziner hätten ihre Kooperationsbereitschaft erklärt.

03.01.2013
Anzeige