Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Nach erneutem Organspendeskandal Staatsanwaltschaft eingeschaltet
Nachrichten Panorama Nach erneutem Organspendeskandal Staatsanwaltschaft eingeschaltet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 03.01.2013
Leipzig

Die Staatsanwaltschaft prüft eine mögliche strafrechtliche Relevanz. Der Medizinvorstand der Uniklinik Leipzig, Wolfgang Fleig, sagte, er habe im Moment keine Erklärung, warum 38 Patienten fälschlicherweise als Dialysefälle ausgewiesen wurden. Damit waren sie auf der Warteliste nach oben gerutscht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fußball-Star Rafael van der Vaart und Ehefrau Sylvie haben sich laut „Bild“-Zeitung getrennt. Er sei unendlich traurig, dass es nicht geklappt habe, sagte der Profi des Hamburger SV der Zeitung.

02.01.2013

Die Führung der Leipziger Uniklinik schließt nicht aus, dass beim jüngsten Organspendeskandal Geld geflossen ist. Medizinvorstand Wolfgang Fleig sagte aber, soweit er die beschuldigten Ärzte und die betroffenen Patienten kenne, könne er sich Bestechung nicht vorstellen.

03.01.2013

Das Wendemanöver eines betrunkenen Lkw-Fahrers mit einem 40-Tonner auf der Autobahn 1 hat zwei Menschen das Leben gekostet. Ein 26 Jahre alter Mann und eine 20 Jahre alte Frau aus Hannover starben beim Zusammenstoß mit dem Falschfahrer in der Nähe von Bremen.

02.01.2013