Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Nato stark besorgt wegen Anschlag auf Ex-Agenten in England
Nachrichten Panorama Nato stark besorgt wegen Anschlag auf Ex-Agenten in England
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:09 13.03.2018
Anzeige
Brüssel

Die Nato hat sich im Fall des Nervengift-Anschlags in England gegen den Ex-Doppelagenten Sergej Skripal zu Wort gemeldet. „Das Vereinigte Königreich ist ein hochgeschätzter Bündnispartner, und dieser Vorfall macht der Nato Sorge“, teilte Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg mit. Die Nato sei mit den britischen Behörden deswegen in Kontakt. „Der Einsatz von jeglichem Nervengas ist grauenhaft und vollkommen inakzeptabel.“ Skripal und seine Tochter wurden nach Angaben von Premierministerin Theresa May durch einen Nervenkampfstoff vergiftet, der in der Sowjetunion produziert wurde.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einem grausamen Gewaltverbrechen in der Schweiz beginnt heute der Prozess gegen einen mutmaßlichen Vierfachmörder.

13.03.2018

Der Bundesgerichtshof verkündet heute sein mit Spannung erwartetes Urteil zur weiblichen Anrede in Formularen.

13.03.2018

Die US-Großstadt Austin ist von einer Serie von Paketbomben heimgesucht worden. Bei drei Explosionen kamen binnen weniger Tage zwei Menschen ums Leben. Nach einem Vorfall am 2.

13.03.2018
Anzeige