Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Nizza-Attentäter soll IS-„Soldat“ gewesen sein
Nachrichten Panorama Nizza-Attentäter soll IS-„Soldat“ gewesen sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:22 16.07.2016
Anzeige
Nizza

War der Attentäter von Nizza ein „Soldat“ des Islamischen Staats? Der Angriff mit mindestens 84 Toten und mehr als 300 Verletzten sei eine Folge des Aufrufs der Terrormiliz, Angehörige der Anti-IS-Koalition anzugreifen, berichtete die Nachrichtenagentur Amak. Nach Vernehmungen von vier festgenommenen Männern aus dem Umfeld des Attentäters sowie dessen Ex-Frau gibt es Hinweise auf eine Radikalisierung des getöteten Tunesiers. Die Ergebnisse deuteten auf ein „jüngstes Abgleiten in Richtung radikaler Islam“ bei dem 31-Jährigen hin, meldete die Nachrichtenagentur AFP.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vier Tage nach dem Anschlag mit mindestens 84 Toten in Nizza soll der Küstenboulevard Promenade des Anglais am Montag wieder ganz geöffnet werden.

16.07.2016

Lottozahlen: 1 - 18 - 22 - 30 - 34 - 44 Superzahl: 5 Spiel 77: 1 9 9 5 8 3 7 Super 6: 0 2 0 9 3 9 Diese Angaben sind wie immer ohne Gewähr.

16.07.2016

Nach dem Anschlag von Nizza gibt es nach französischen Polizeiquellen Hinweise auf eine Radikalisierung des getöteten Attentäters.

16.07.2016
Anzeige