Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Paar soll schwer verletztes Kind in Praxis abgegeben haben
Nachrichten Panorama Paar soll schwer verletztes Kind in Praxis abgegeben haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:42 17.11.2016
Anzeige
Hamburg

Ein Paar steht unter Verdacht, ein vierjähriges Mädchen mit lebensgefährlichen Verletzungen in einer Hamburger Notfallpraxis abgegeben zu haben - und dann verschwunden zu sein. Das Kind konnte nach Informationen der „Hamburger Morgenpost“ und des „Hamburger Abendblatts“ durch eine Notoperation gerettet werden. Die Mitarbeiter der Notfallpraxis hätten angesichts der schweren Verletzungen sofort die Polizei alarmiert. Bevor die Beamten kamen, habe das Paar die Praxis verlassen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama Behörden gegen Bürgermeisterin - Streit um U-Bahn-Bau am Kolosseum eskaliert

Ein U-Bahn-Bau in unmittelbare Nähe zum Kolosseum sorgt für Aufregung in Italien. Weil die Kosten für den milliardenschweren Bau explodieren, befürchten Experten, dass das Wahrzeichen von Italien darunter leiden könnte.

17.11.2016

Im Fall der ermordeten Joggerin sind nach der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY - ungelöst“ 16 Hinweise eingegangen.

17.11.2016

Ein altes Namensschild von Marilyn Monroes Grab soll versteigert werden. Wie das US-Auktionshaus Nate D.

17.11.2016
Anzeige