Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Papst Franziskus kündigt Maßnahmen zu Missbrauchskandal an
Nachrichten Panorama Papst Franziskus kündigt Maßnahmen zu Missbrauchskandal an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:33 17.05.2018
Anzeige

Rom (dpa) - Papst Franziskus hat Maßnahmen zur Aufarbeitung des jüngsten Missbrauchsskandals der chilenischen Kirche angekündigt. Der Pontifex dankte in einem offenen Brief den chilenischen Bischöfen für ihre Bereitschaft, Veränderungen zur „Wiederherstellung der Gerechtigkeit“ zu unterstützen. Das Schreiben wurde nach einem Treffen des Papstes mit den 34 Mitgliedern der Bischofskonferenz Chiles vom Vatikan veröffentlicht. In Chile sollen Sexualdelikte des früheren Pfarrers und Priesterausbilders Fernando Karadima jahrelang von der Kirche gedeckt worden sein.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Vulkan Kilauea auf Hawaii gibt keine Ruhe: Am Donnerstag schleuderte er in einer gewaltigen Explosion eine kilometerhohe Aschewolke in die Luft. Experten warnen nun davor, das auch schwere Gesteinbrocken niederregnen könnten.

17.05.2018

Fünf Tage nach dem mutmaßlich islamistischen Terroranschlag in Paris hat die Polizei zwei verdächtige Frauen festgenommen.

17.05.2018

Ein Vulkan auf Hawaii hat eine große Aschewolke ausgestoßen. Wissenschaftler der US-Behörde USGS sprachen von einem „explosiven“ Ausbruch und stellten Fotos von ...

17.05.2018
Anzeige