Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Papst: Zeit mit Taten des Todes und Ungerechtigkeiten verschwendet
Nachrichten Panorama Papst: Zeit mit Taten des Todes und Ungerechtigkeiten verschwendet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:53 31.12.2017
Anzeige
Vatikanstadt

Zum Jahresende hat Papst Franziskus ein düsteres Bild gezeichnet. „Auch die Zeit des Jahres 2017 haben wir Menschen in vielerlei Hinsicht mit Taten des Todes, mit Lügen und Ungerechtigkeiten verschwendet und verwundet“, sagte der Pontifex in einem Gottesdienst an Silvester im Petersdom. Vor dem Jahreswechsel warnte der Papst vor der Grausamkeit eines Atomkrieges. Dafür ließ er ein Foto verbreiten, das 1945 im japanischen Nagasaki nach dem Abwurf einer Atombombe durch die USA entstanden ist. Darauf zu sehen ist ein Junge, der seinen toten Bruder auf dem Rücken zu Grabe trägt - nach den Worten von Franziskus „die Frucht des Krieges“.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Partyspaß wird zum Giftmüll: Bleigießen ist ein beliebter Brauch in Deutschland – und hoch giftig. Wissenschaftler warnen schon länger vor der Krebsgefahr des Metalls. Die EU will ab 2018 den Verkauf der Sets stark einschränken.

31.12.2017

Tödlich ist ein Polizeieinsatz am Silvestermorgen in einem Vorort von Denver im Bundesstaat Colorado zu Ende gegangen.

31.12.2017

In Köln haben Polizei und Stadt starke Sicherheitsvorkehrungen für die Silvesternacht getroffen. Rund um den Dom wurde mit Absperrungen eine Sicherheitszone eingerichtet, in der Feuerwerk verboten ist.

31.12.2017
Anzeige