Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Papst schaltet sich in Weihnachtsbotschaft in Jerusalem-Krise ein
Nachrichten Panorama Papst schaltet sich in Weihnachtsbotschaft in Jerusalem-Krise ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:42 25.12.2017
Anzeige

Rom (dpa) - Papst Franziskus hat in seiner Weihnachtsbotschaft auf die Jerusalem-Krise Bezug genommen und vor einer weiteren Zuspitzung des Konflikts zwischen Israel und den Palästinensern gewarnt. „Wir beten, dass sich bei den Kontrahenten der Wille durchsetze, den Dialog wieder aufzunehmen„, sagte der Pontifex auf dem Petersplatz in Rom. Danach spendete er vor Zehntausenden Gläubigen den traditionellen „Urbi et Orbi“-Segen. US-Präsident Donald Trump hatte Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkannt. Der Schritt löste internationale Kritik aus und führte zu weiteren Unruhen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das TV-Jahr hat Bemerkenswertes hervorgebracht: 16 Millionen Zuschauer für Angela Merkel oder 8 Millionen für die „Charité“. Es gab einige Highlights, aber auch genügend Tiefpunkte.

25.12.2017

Papst Franziskus hat in der Mitternachtsmesse an Heiligabend Parallelen zwischen der biblischen Erzählung von Maria und Josef und den Schicksalen von Flüchtlingen gezogen. Ebenso wie viele Familien heute, hätten Maria und Josef auf der Flucht die Erfahrung gemacht, dass für sie kein Platz sei.

25.12.2017

Über 70 Jahre ist die deutsche Filmkomödie „Die Feuerzangenbowle“ bereits alt. Und sie hat noch immer Millionen von Fans.

25.12.2017
Anzeige