Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Pferde gehen beim Rosenmontagsumzug durch
Nachrichten Panorama Pferde gehen beim Rosenmontagsumzug durch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 12.02.2018
Hoch zu Ross: Ein Karnevalist reitet beim Rosenmontagsumzug mit. Wie bereits im letzten Jahr, gab es auch in diesem einen Unfall durch scheuende Pferde. Quelle: dpa
Anzeige
Köln

Im Kölner Rosenmontagszug ist eine Pferdekutsche durchgegangen. Mehrere Menschen wurden nach Polizeiangaben verletzt. „Es sind aber alle ansprechbar“, sagte ein Sprecher. Er konnte zunächst nichts zur Art der Verletzungen sagen.

Die Verletzten saßen in der Kutsche

Nach ersten Erkenntnissen geht es um etwa drei Verletzte. Die Menschen hätten offenbar in der Kutsche gesessen. Der dahinter folgende Teil des Zuges wurde gestoppt. Krankenwagen steuerten die Unfallstelle an. Ein Tierarzt kümmerte sich um die Pferde.

Auch 2017 gab es einen Unfall mit Verletzten

Im vergangenen Jahr hatte es im Kölner Rosenmontagszug auch schon ein Unglück mit einem Pferd gegeben. Seitdem ist die Teilnahme von Pferden mehr denn je in der Diskussion. Tierschützer fordern seit langem, auf Pferde zu verzichten.

Von dpa/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Per Werbefilter gegen Werbeblocker - so lässt sich in etwa eine neue Strategie von Google beschreiben.

12.02.2018

Tanner (26) und Nikki (24) wollten mit Remy, ihrem zweijährigen Mops, die Welt umsegeln. Sie gaben für diesen Wunsch ihre Jobs auf, verkauften alles, um ein Segelboot zu kaufen. Doch am zweiten Tag ging ihr Schiff unter.

12.02.2018

Ein EuroCity von Graz nach Saarbrücken ist in Österreich verunglückt. Es gibt mindestens einen Toten und viele Verletzte. Die Ursache für das Unglück ist noch unklar.

12.02.2018
Anzeige