Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Polizei: 17-Jähriger möglicherweise nicht Barcelona-Täter
Nachrichten Panorama Polizei: 17-Jähriger möglicherweise nicht Barcelona-Täter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:52 19.08.2017
Anzeige
Barcelona

Im Fall der Terrorattacke mit einem Lieferwagen in Barcelona hat die Polizei Zweifel, dass der bisherige Hauptverdächtige tatsächlich der Fahrer war. Der 17-Jährige war zusammen mit vier anderen Verdächtigen in der Nacht zu gestern bei einem Antiterror-Einsatz in Cambrils erschossen worden. Es gebe derzeit keine ausreichenden Beweise, hieß es von der Polizei. Mindestens 13 Menschen waren bei dem Angriff am Donnerstag getötet worden, mehr als 120 sind verletzt, darunter auch Deutsche.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Außenminister Sigmar Gabriel hat am Anschlagsort in Barcelona weiße Rosen niedergelegt. An der Flaniermeile Las Ramblas gedachte er der 13 Getöteten und der mehr als 120 Verletzten.

19.08.2017

Die Polizei in Finnland vermutet bei der Messerattacke in Turku einen terroristischen Hintergrund. Das gaben die Ermittler am Vormittag bekannt.

19.08.2017

Auch die Fürsprache seines Opfers hat nichts genutzt: Das 40 Jahre alte Missbrauchsverfahren gegen Regisseur Roman Polanski läuft weiter. Ein Richter in Los Angeles lehnt die Einstellung erneut ab. Eine Reise in die USA könnte für den Oscar-Preisträger Haft bedeuten.

19.08.2017
Anzeige