Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle hinter Attacken
Nachrichten Panorama Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle hinter Attacken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:12 18.08.2017
Anzeige
Barcelona

Die Terrorattacken in Spanien waren nach ersten Erkenntnissen der Polizei nicht das Werk von Einzeltätern, sondern einer organisierten Islamisten-Zelle. Die Ermittler ordneten der mutmaßlichen Terrorgruppe drei Vorfälle zu: Den Anschlag mit einem Kleintransporter auf Barcelonas Flaniermeile Las Ramblas, bei dem 13 Passanten getötet wurden, einen vereitelten Angriff in der Küstenstadt Cambrils und die Explosion in einem Wohnhaus in der Ortschaft Alcanar. Der mutmaßliche Haupttäter von Barcelona ist Medienberichten zufolge tot. Er soll zusammen mit vier weiteren Terroristen erschossen worden sein.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen Tag nach dem Terroranschlag in Barcelona mit 13 Toten schweben zwei deutsche Verletzte in Lebensgefahr.

18.08.2017

Bei einer Messerattacke im Zentrum der finnischen Stadt Turku sind zwei Menschen getötet worden. Kurz nach der Tat wurde der mutmaßliche Angreifer von der Polizei angeschossen und festgenommen.

18.08.2017

Wegen mehrerer Demonstrationen am Ort des Terroranschlags von Barcelona hat Außenminister Sigmar Gabriel dort nicht der 13 Todesopfer gedenken können.

18.08.2017
Anzeige