Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Polizei warnt vor Spekulationen nach tödlichem Streit
Nachrichten Panorama Polizei warnt vor Spekulationen nach tödlichem Streit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 26.08.2018
Chemnitz

Die sächsische Polizei hat nach dem tödlichen Streit in Chemnitz dazu aufgerufen, sich nicht an Spekulationen zu dem Vorfall zu beteiligen. Es gebe „keinerlei Anhaltspunkte, dass eine Belästigung der Auseinandersetzung vorausging“, twitterte die Polizei. Zuvor hatten Informationen kursiert, dass der Grund für die Auseinandersetzung eine Belästigung von Frauen gewesen sei; der Niedergestochene habe helfen wollen, hieß es.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf der Suche nach einem vermissten Familienvater fanden die Einsatzkräfte im Zillertal einen zweiten Bergesteiger. Beide waren an derselben Stelle tödlich verunglückt.

26.08.2018

Papst Franziskus hat am zweiten Tag seines Irland-Besuchs um Vergebung für den massenhaften sexuellen Missbrauch von Kindern in kirchlichen Einrichtungen gebeten.

26.08.2018

Bilder von mit Plastikmüll verdreckten Flüssen, Stränden und Ozeanen sind allgegenwärtig. Strohhalme aus Kunststoff gehören zu den Wegwerfartikeln, die besonders häufig angespült werden. Dabei gibt es saubere, umweltfreundliche Alternativen.

26.08.2018