Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Polizeibericht: Fahndung nach Amri-Anschlag startete zu spät
Nachrichten Panorama Polizeibericht: Fahndung nach Amri-Anschlag startete zu spät
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:42 16.09.2017
Anzeige
Berlin

Nach dem Terroranschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz Ende vergangenen Jahres hat die Polizei einer Untersuchung zufolge deutlich zu spät reagiert. Aus einem polizeiinternen Bericht gingen schwere Versäumnisse der Sicherheitskräfte in den Stunden nach der Attacke hervor, berichten RBB und Berliner Morgenpost. Die Fahndung sei erst nach über drei Stunden eingeleitet worden. Bis zu diesen Zeitpunkt hätten die Beamten weder die Umgebung am Breitscheitplatz abgesucht, noch seien Straßen und Bahnstrecken als Fluchtwege kontrolliert worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Anschlag auf die Londoner U-Bahn gilt jetzt die höchste Terrorwarnstufe in Großbritannien. Das sagte Premierministerin Theresa May der BBC.

15.09.2017

Nach dem Anschlag auf die Londoner U-Bahn gilt jetzt die höchste Terrorwarnstufe in Großbritannien. Das sagte Premierministerin Theresa May am Abend im BBC-Fernsehen.

15.09.2017

In werden drei Menschen getötet, darunter ein Sechsjähriger, der erst Stunden zuvor eingeschult wurde. Sein Vater soll der mutmaßliche Todesschütze sein – doch von ihm fehlt jede Spur.

16.09.2017
Anzeige