Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Polizist schießt in Münster bewaffneten Mann nieder
Nachrichten Panorama Polizist schießt in Münster bewaffneten Mann nieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:42 27.07.2018
Münster

Ein Polizist hat in Münster einen mit zwei Messern bewaffneten Mann niedergeschossen. Wie Staatsanwaltschaft und Polizei weiter mitteilten, trat der 34-Jährige den Beamten am Abend aggressiv entgegen. Ein Polizist zog seine Waffe und schoss auf den Mann. Der 34-Jährige erlitt Verletzungen an Arm und Bauch und kam ins Krankenhaus. Lebensgefahr bestehe nicht. Die Polizei war zuvor wegen einer Körperverletzung ausgerückt. Dort trafen die Beamten auf den Mann mit den Messern. Mehr Details teilten die Behörden nicht mit.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit Löschflugzeugen hat die Feuerwehr die Brände in Griechenland weitgehend unter Kontrolle gebracht. Doch das Drama dauert für die Menschen an. Noch sind nicht alle Opfer identifiziert. Nun hat die Suche nach den Ursachen begonnen.

26.07.2018

Aus einem defekten Zug sind bei brütender Hitze nahe dem Essener Hauptbahnhof Hunderte Fahrgäste in Sicherheit gebracht worden.

26.07.2018

Wegen eines Brandes nahe der Autobahn musste die A9 Richtung Halle/Leipzig nahe Beelitz am Donnerstagnachmittag gesperrt werden. Die Feuerwehr rief Anwohner in Fichtenwalde dazu auf, sich auf eine Evakuierung vorzubereiten.

26.07.2018