Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Popkonzert in Rotterdam wegen Terrordrohung abgesagt
Nachrichten Panorama Popkonzert in Rotterdam wegen Terrordrohung abgesagt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:02 23.08.2017
Anzeige
Rotterdam

Wegen einer Terrordrohung ist in Rotterdam am Abend ein Popkonzert abgesagt worden. Die Polizei riegelten das Gebäude ab, in dem die US-amerikanische Band Allah-Las vor rund 1000 Zuschauern auftreten sollte. Die vorliegenden Hinweise seien Grund genug für die Absage der Veranstaltung gewesen, sagte ein Polizeisprecher, ohne Einzelheiten zu nennen. Im Interesse der Sicherheit gehe man kein Risiko ein. Als die Absage bekanntgemacht wurde, waren erst wenige Konzertbesucher vor Ort. 

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama Tiefe Abneigung gegen US-Präsident - Trump bereitet Clinton „Gänsehaut“

Hillary Clinton, an Donald Trump gescheiterte Präsidentschaftskandidatin der US-Demokraten, beschreibt in ihrem neuen Buch ihre Abneigung gegenüber dem US-Präsidenten: „Ich bekam Gänsehaut“.

23.08.2017

Nach der Auto-Attacke auf Soldaten bei Paris sprechen die Ermittlungen für ein terroristisches Motiv.

23.08.2017

Kurz vor dem islamistischen Terroranschlag von Barcelona sind Verdächtige zwei Tage lang im Großraum Paris gewesen.

23.08.2017
Anzeige