Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Pünktlich vor Halloween: Jagd auf das „Monster vom Horbachsee“
Nachrichten Panorama Pünktlich vor Halloween: Jagd auf das „Monster vom Horbachsee“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:02 21.10.2017
Anzeige
Ettlingen

Nach dem mysteriösen Tod von mehreren Schwanenküken in einem See bei Karlsruhe wird nach einer Bedrohung aus der Tiefe gesucht. Regionale Medien sprechen schon vom „Monster vom Horbachsee“. Viele vermuten, ein ausgesetzter Raubfisch treibe sein Unwesen. Das bislang unbekannte Tier terrorisiert seit Monaten neben der Schwanenfamilie auch andere Bewohner des Gewässers. Zurzeit lassen die Behörden das Wasser des künstlichen Sees in Ettlingen ab. Das ist zum einen eine Maßnahme, um den Fischbestand zu regulieren. Man hofft aber auch, dass beim Abfischen das Tier ins Netz geht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fast eine Tonne Dönerfleisch wurde für den Riesendöner verwendet. Allerdings musste die kulinarische Spezialität vor dem Wiegen geteilt werden, sie wäre sonst auseinander gebrochen. Trotzdem wog der Berliner Döner rund zehn Kilogramm mehr als der bisherige Weltrekordhalter.

20.10.2017

Die Gewürzmischung „Orientgewürz“ des Herstellers „Heuschrecke Naturkost“ ist mit Salmonellen verunreinigt. Die Bakterien sollen an einer Partie ägyptischem Schwarzkümmel gefunden worden sein.

20.10.2017

Zum 40. Jahrestag des Deutschen Herbstes legt RAF-Experte Stefan Aust neue Erkenntnisse vor: Verfassungsschutz und Justiz wussten demnach von den Suizidplänen der Terroristen Andreas Baader, Gudrun Ensslin und Jan-Carl Raspe in der Justizvollzugsanstalt – und nahmen ihren Tod billigend in Kauf. Gordon Repinski und Udo Röbel haben mit dem Autor gesprochen.

20.10.2017
Anzeige