Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Raubkopien im Internet: Behörden schalten Download-Portal ab
Nachrichten Panorama Raubkopien im Internet: Behörden schalten Download-Portal ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:52 10.11.2017
Anzeige
Frankfurt/Main

Nach einer bundesweiten Razzia hat die Polizei ein illegales Download-Portal für Filme, Musik. E-Books und Computerspiele geschlossen. Über die Plattform „usenetrevolution.info“ seien verbotene Raubkopien angeboten worden, teilte die Generalstaatsanwaltschaft in Frankfurt mit. Dadurch sei den Inhabern der jeweiligen Urheberrechte ein Schaden von mindestens 2,9 Millionen Euro entstanden. Zuvor hatten die Ermittler die Wohnungen von 42 Verdächtigen in 13 Bundesländern durchsucht und umfangreiches Beweismaterial sichergestellt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mord und sechsfacher versuchter Mord – so lautet die Anklage gegen den mutmaßlichen Messerstecher von Barmbek. Laut Bundesanwaltschaft motivierte der Streit um den Jerusalemer Tempelberg den Palästinenser. Möglichst viele Christen sollten darum sterben.

10.11.2017

Was sollte einen Mann ausmachen? Die Frage ist bei der „Männer des Jahres“-Gala in Berlin eifrig diskutiert worden. Auch die prominenten Gäste stellten sich der Debatte über Alltagssexismus und sexuelle Belästigung.

10.11.2017
Panorama Apotheker-Skandal um Krebsmedikamente - Kochsalz auf Rezept

Es ist eines der größten Arzneimittelskandale der Bundesrepublik: Der Bottroper Apotheker Peter S. hat laut Anklage Krebspräparate für bundesweit mehrere tausend Patienten gestreckt – und damit wirkungslos gemacht. Am Montag beginnt der Prozess – doch die Opfer spielen darin kaum eine Rolle.

11.11.2017
Anzeige