Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Razzia in mehreren Bundesländern wegen Scheinehen
Nachrichten Panorama Razzia in mehreren Bundesländern wegen Scheinehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:53 13.06.2018
Anzeige
Leipzig

Mit einem großen Aufgebot geht die Polizei seit dem Morgen in mehreren Bundesländern gegen Schleuser vor. Hintergrund der Durchsuchungen seien Ermittlungen zu bandenmäßig organisierten Scheinehen, sagte ein Sprecher der Bundespolizei. Diese sollten Menschen aus Indien und Pakistan einen dauerhaften Aufenthalt in Deutschland ermöglichen. Die Beamten seien etwa in Leipzig, im sächsischen Eilenburg und in Hettstedt in Sachsen-Anhalt vor Ort. Zudem soll es weitere Durchsuchungen in anderen Bundesländern geben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit Frühjahr 2017 ermittelt die Staatsanwaltschaft Leipzig in mehreren Fällen wegen bandenmäßig organisierter Scheinehen. Mehr als 300 Bundespolizisten sind in fünf Bundesländern gegen die mutmaßlichen Schleuser vorgegangen.

13.06.2018

Nach dem Fund von möglicherweise giftigen Stoffen in Köln ist die Polizei auch am Morgen noch mit der Untersuchung der Wohnung beschäftigt gewesen.

13.06.2018

Heftige Unwetter haben in Garmisch-Partenkirchen und Graz zwei Todesopfer gefordert. Ein Mann wurde von einem Fluss mitgerissen, ein Passant von einem Baum erschlagen.

13.06.2018
Anzeige